Skip to content

Revolution mit dem Tanzbein: Blackbraid - Sacandaga

Das Native-American-Black-Metal-Projekt BLACKBRAID, ein Projekt von Sgah'gahsowáh, einem jungen Mohawk aus den Adirondack Mountains im Staat New York. hat ein Musikvideo zum Song „Sacandaga“ veröffentlicht. Der Track stammt vom am morgigen 26. August erscheinenden Debüt „BlackBraid I“.

Die Tracklist:

1. The River Of Time Flows Through Me
2. As The Creek Flows Softly By
3. Sacandaga
4. Barefoot Ghost Dance On Bloodsoaked Soil
5. Warm Wind Whispering Softly Through Hemlock At Dusk
6. Prying Open The Jaws Of Eternity

Revolution mit dem Tanzbein: Amenra - Acoustic Set - Grauzone Festival 2021

Ein wenig Kirchenmusik zum Wochenende kann nicht schaden: Die belgische Extrem-Metal-Band Amenra um Sänger Colin H. van Eeckhout und Gitarrist Mathieu Vandekerckhove hat sich 1999 formiert und ist sowohl experimentell und atmosphärisch als auch unglaublich heavy. Amenra gilt als fulminante Live-Band die ihre Fans immer in den Bann zieht. Dabei gibt es ziemlich unterschiedliche Sets: Während der Auftritt beim Alcatraz Festival 2021 das volle Brett herüber reicht, ist das hier gezeigte auf eine eigentümliche Art berührend ist, und das Feeling und das Zusammenspiel des Kollektivs ist von Beginn an greifbar.

Regarde Les Hommes Tomber - 'Ascension' Full Set (Live at Roadburn Redux)

Zur Bundestagswahl ein musikalischer Beitrag von Regarde Les Hommes Tomber, die von den Kandidaten ruhig wörtlich genommen werden können: "Ascension". Von mir aus auch gerne "Le voyage en enfer", denn nach den Wahlen kommt das Zahlen und andere Grausamkeiten. Vom Klima will ich gar nicht erst anfangen...

Was auf die Ohren: Nine Treasures aus der inneren Mongolei

Aus der tiefsten inneren Mongolei meldet sich Nine Treasures mit einem "Best Of"-Album mit dem Titel Awakening from Dukkha zurück. Das Album versammmelt Songs aus ihren drei Studio-LPs (Arvan Ald Guulin Honshoor von 2012, Nine Treasures von 2013 und Wisdom Eyes von 2017). Es mag eine Lobeshymne auf die Vergangenheit aussehen, aber für Gittarist und Sänger Askhan und seine Bandkollegen ist diese zehn Jahre umspannende Retrospektive ebenso eine Wiedergeburt für Nine Treasures wie eine Anerkennung ihrer bisherigen Leistungen.

"Wir haben alles neu aufgenommen und remastered und eine Menge Details hinzugefügt, um die Songs so großartig wie möglich zu machen. Unsere Fans verdienen es, uns von unserer besten Seite zu hören, deshalb waren wir so motiviert, dieses Album zu machen. Jetzt, wo wir das getan haben, wollen wir Nine Treasures einfach so lange wie möglich am Leben erhalten, Musik machen, auf die wir stolz sind, und ein bisschen Positivität verbreiten... und wieder um die Welt touren!"

Guitar/Vocal: Askhan
Bass: Orgil
Balalaika: Saina
MorinKhuur: Tsog
Drums: Namra

Mehr Infos und Album zum Download

cronjob