trueten.de

"Das "Vaterland" ist der Alpdruck der Heimat." Kurt Tucholsky

Von wegen "schwerverletzt": Enttarnter Zivilpolizist war offenbar Agent Provocateur und Saboteur

Heute morgen musste ich mir manches von KollegInnen wegen der Proteste am Grundwassenanagement anhören. Sie hatten ein paar Rückfragen zu den diversen Medienberichten über die Ereignisse beim Grundwassermanagement im Anschluss an die Montagsdemo gegen S21 gestern in Stuttgart. Die Berichte der bürgerlichen Medien will ich hier nicht wiedergeben, sie scheinen im Großen & Ganzen ihre Informationen aus dem offiziellen Polizeibericht zu beziehen, laut dem ein Beamter wohl einen Arbeitsunfall hatte. Naja, er hatte ja auch nicht die entsprechende Arbeitskleidung an, sondern war in Zivil unterwegs und wollte - laut diversen Augenzeugenberichten - wohl die Menge zu Sabotageakten aufheizen.

Da die "offzielle" Darstellung von keinem unserer LeserInnen an dieser Stelle erwartet wird wollen wir hier auf ein paar Videos und Berichte bei BAA verweisen. Die KollegInnen dort sowie der AK Jura suchen weiterhin Zeugen: Bitte info@bei-abriss-aufstand.de kontaktieren oder auch die Juristen unter jura@unser-park.de.

Dem "Schwerverletzten" geht es offenbar ganz gut...



Siehe auch:

Trackbacks

Trackback specific URI for this entryTrackback URL

Comments

  1. die Videos 2+3 sind (zumindest hier in F) nicht abrufbar (an error occurred ) 10:45 uhr
    Comment (1)
    Reply
    • Posted byRdB!
    • on
    Die Videos funktionieren. Nimm einen Proxy oder TOR. Siehe auch: "Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar"
    Comment (1)
    Reply
  2. Mal sehen, wann man auch bei der Polizei mal merkt, dass "Undercover" Aktionen mit deren kreativer öffentlicher Auslegung in Zeiten von Handykameras ein echter Griff ins Klo sind - vor allem in Stuttgart müsste man doch so langsam angesichts der Behauptungen der Vergangenheit mitbekommen haben, dass sich die Aussagen heute leichter denn je in "Echtzeit" überprüfen lassen...
    Comment (1)
    Reply

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed