trueten.de

"Eigentum ist Diebstahl!" Pierre-Joseph Proudhon

Ein Nachtrag

Ich hatte hier vor längerem eine Anleitung zum Bau eines Combogehäuses für den M15MK1 Röhrenverstärker veröffentlicht. Die Optik meiner Version ist entfernt an den VOX AC 30 angelehnt:

Bilderserie: Handwerkeleien

Das hatte Nachbauten zur Folge, wie beispielsweise die Version von Karsten. Jetzt hat mir Jürgen Opgenoorth einen Tipp zukommen lassen:

Ich habe mir neulich ein Speakergehäuse gebaut und möchte zum Schutz des eingebauten Speakers folgenden Tip los werden:Damit der Speaker (egal wie gut der Frontstoff ist) auch gut geschützt ist, habe ich einfach (bei einem von hinten eingebauten Speaker) von der Frontseite des Gehäuses (bevor die Frontbespannung drauf kam zwei Rolladengurte über Kreuz angetackert. Das ist leichter als vergleichbare Konstruktionen und kostet so gut wie nix.
Vielen Dank für den Hinweis!

Walter Trout & the Radicals am 3. Mai im Laboratorium!

Tip: Walter Trout & the Radicals am 3.5. im Lab' / Stuttgart:

Aus dem Pressetext:
Nachdem er für einige der größten Bluesstars der Welt Gitarre gespielt hat, darunter John Lee Hooker, Big Mama Thornton, John Mayall & the Bluesbreakers und Canned Heat, macht sich Walter Trout inzwischen seit über einem Jahrzehnt selbst einen Namen auf der internationalen Bluesszene. Seit 35 Jahren hängt er sich die Gitarre um, und diese tiefen Wurzeln sind auf Trouts viertem Album , Go To Distance" (Ruf Records, 2001) mehr denn je zu spüren. Walter Trout nimmt jetzt seinen gleichberechtigten Platz unter den Bluesgiganten unserer Tage ein. Die Los Angeles Times beschreibt den Südkalifornier als einen ,überwältigenden Gladiator der Gitarre - die Art von Spieler, für die die Bezeichnung ,Guitar Hero` erfunden wurde." Mit seiner faszinierenden Technik, pausenloser Touraktivität (Trout spielt über 200 Konzerte pro Jahr) und mitreißenden Bühnenshow hat es Trout mit seinem ersten US-Livealbum ,Live Trout" (Ruf Records, 2000) auf Anhieb auf Platz 15 der Billboard Blues-Charts gebracht.


Walter Trout verspürte schon in jungen Jahren den Drang live aufzutreten. Eine zufällige Begegnung mit dem großen Duke Ellington während seiner Kindheit bestärkte Trouts Interesse am professionellen Musizieren.
,Das war der Wendepunkt in meinem Leben", erinnert er sich. ,Ich war dort zwei Stunden lang, während Duke, Cat Anderson, Johnny Hodges und Paul Gonsalves in einem Kreis saßen und mir über die Musik und das Leben erzählten. Sie waren so warmherzig, großzügig und nett zu mir. Ich war total beeindruckt. Als Teenager fuhr Trout auf Rockmusik ab, schloss seine Gitarre an einen Verstärker an und schaute nie mehr zurück. Es dauerte nicht lange, bis er in die oberste Liga vordrang.

Seine Fähigkeit, das Griffbrett zum Glühen zu bringen, machte ihn zu einem begehrten Begleitmusiker von
John Lee Hooker und führte Trout schließlich zu seiner Solokarriere, nachdem er sich seine Sporen dort verdient hatte, wo vor ihm schon Eric Clapton, Peter Green und Mick Taylor in die Lehre gingen: bei John Mayall's Bluesbreakers. Durch seine vielen Auftritte mit diesen renommierten Bluesstars konnte sich Trout bald in Europa und den USA eine stattliche Fan-Basis aufbauen. Auch sein erster Plattenvertrag, der in drei Alben für Provogue Records resultierte, ließ nicht lange auf sich warten. Mit bislang über einer halben Million verkauften Scheiben ist Trout in Europa zu einem Phänomen geworden: Hier strömen Blues- und Rockfans gleichermaßen in großer Zahl zu seinen Konzerten, um seine frenetischen Gitarrensoli mitzuerleben und zu hören, wie weit er an die Grenzen des Bluesrock vorstößt - und darüber hinausgeht.

In einer Radioumfrage des BBC wurde Walter Trout auf Platz 6 der 20 Spitzengitarristen aller Zeiten gewählt (ein paar Stimmen mehr hätten ihn zusammen mit Jimi Hendrix und Jimmy Page unter die Top 5 gebracht).
2003 setzte er seinen Siegeszug mit dem neuen Album ,Relentless" (Ruf Records, 2003) fort und nahm die Blues- und Rockwelt im Strum.

Discographie:

2003 Relentless (Ruf Records)
2001 Go To The Distance (Ruf Records)
2000 Live Trout (Ruf Records)
1999 Livin' Every Day (Ruf Records)
1998 Walter Trout (Ruf Records (US))
1997 Positively Beale Street (Provogue)
1995 Breaking The Rules (Provogue)
1994 Tellin' Stories (Silvertone)
1992 Live (No More Fish Jokes) (Provogue)
1992 Transition (Provogue)
1991 Prisoner Of A Dream (Provogue)
1990 Live In The Jungle (Provog)




Pressestimmen:

"...you will have to agree that he is one of the world's best guitarrists and blues/ rock artists around,
with a voice to match authentic blues brilliance." TIME OUT LONDON

"...regarded as one of the world's greatest guitarists." METAL HAMMER

"The best guitarrist in the world" ROCK CD MAGAZIN


KARTEN, INFO, KONTAKT


Karten gefällig?

Mail an

vorverkauf@laboratorium-stuttgart.de

genügt.

Oder lieber auf den Anrufbeantworter sprechen?
Na denn: 0711/649 39 26

Laboratorium e.V.
Wagenburgstr. 147
70186 Stuttgart

Tel.: 0711/5052001
Fax: 0711/5052002

Laboratorium

Empfehlung: LeoSounds Pickups für Telecaster

Seit neuestem verwende ich LeoSound Pickups

Telecaster MudCat


Daten:
- Alnico-V Stabmagnete, unbearbeitet nicht gestaggert, Süd oben bei Bridge,
Nord oben bei Neck
- Clockwise Wound Neck und Reverse Wound bei Bridge, ergibt in der Zwischenposition
ein Humbucking Effekt.
- 9,3 kOhm* DC-Widerstand Bridge-PU "MudCat", L=5,2H*
- 8,2 kOhm* DC-Widerstand Neck-PU "MudCat", L=3,2H*
- 7,1 kOhm* DC-Widerstand Bridge-PU "60s Standard", L=3,2H*
- 7,2 kOhm* DC-Widerstand Neck-PU "60s Standard", L=2,4H*
- mit original AWG42 Medium-build bzw. AWG43 (Neck) Drahtstärke gewickelt
- Wie das Original : Zur Reduzierung / Vermeidung von Rückkopplungen und
Mikrofonieeffekten wurde der Pickup penibel in Wachsmischung "gepottet" - dem
Pfeiffen ein Ende!
- "Flats" sind Eigenarbeit aus dem Originalmaterial "Vulkanfiber schwarz", nicht gestanzt
oder gelasert - viel Handarbeit!
- Kapazitätsarme Anschlußdrähte mit 30 cm Länge
- Einbauabmaße und Befestigungslochabmaße 100% wie Fender-Tele, passende
Schrauben liegen bei
- Der Neck-PU ist mit einer Kappe aus Neusilber hergestellt, damit gibts nur sehr
geringe Höhenverluste.
- Der Bridge-PU ist mit Gewebeband über der Wicklung gegen mechanische
Einwirkungen geschützt.
- Wie die alten Originale ist der Bridge-PU mit einer Baseplate aus kupferbeschichtetem
Weicheisen bestückt.
- Die "korrekte" Baseplate bringt erst den richtigen Tele-Knack an der Bridge heraus.
Die hier verwendeten stammen von einem Speziallieferanten aus den USA
- Die Wicklungen sind „scatterwound“, also beim Wickelvorgang handgeführt
wie die alten PU´s aus den 50´s / 60´s
*Angaben +- 3% Fertigungs-Toleranz

für meine TeleCaster

Eine Besprechung bei HarmonyCentral folgt in Kürze

Info: Online Shop für Gitarristen

Tone Toys ist ein Online Shop für Gitarristen mit Zubehör, Saiten, Effektpedale. Tone Toys führen die Sachen, die aktuell sind, die neue Sounds möglich machen, Kultiges, Spezielles, Exotisches, Intelligentes, Seltenes, Angesagtes. Und Toys, keine Toyz. Wir konzentrieren uns dabei auf Produkte der Boutique Hersteller, der Custom Shops, der Handwerker. Denn diese kleinen Hersteller strengen sich mehr an. Sie haben mehr Kontakte zu Musikern als irgendwelche Angestellte von Großkonzernen. Die Sachen die handwerklich gefertigt sind, sind einfach besser als die normale Massenware.

Tone Toys
Peter Schell
Heinrich-Landerer-Str. 65
73037 Göppingen


Empfehlung: LeoSounds Pickups

Ich verwende bei meiner Strat LeoSounds Pickups

Hier eine Besprechung, die ich vor einiger Zeit bei HarmonyCentral gemacht habe:

Submitted at: 9:21, 2/12/2005

Product Info
Pickup features: Passive Single Coil
Impedence or other specs: 6,8 kOhm* DC-Resistance Neck-PU L=3,0H* / - 6,5 kOhm* DC-Resistance Mitte-PU L=2,7H* / - 7,3 kOhm* DC-Resistance Bridge-PU L=3,4 H
Price Paid: Euro 85
Purchased from: http://www.leosounds.de

Instrument
Model of guitar or bass: Fender Standard Stratocaster
Position: all positions
Pickup being replaced: Fender Stock
Other pickups on guitar:
Artists using this pickup:
You musical style(s): Blues, some Jazz
Reason for pickup change: Flat and thin Sound, especially Bridge / Middle of the original Mex Picups

Sound
Perceived output level: Louder than the original PU's
Tone: Very bright, warm Tone but not blurred
Sonic evaluation: Hot Rod, Marshall DFX, Roland Cube, different

For which styles and positions is this pickup (un)suitable: Brit Blues, some Jazz

Overall Rating
Comments: I play Guitars for near 30 Years, changing often between Humbuckers and Singlecoil. In the last Years I favour my good old Ibanez GB 10 because of her warm Sound. I sell this Strat for workin' and warmup but with these really marvellous Pickups the decision which guitar I took to play is more difficult in the future.

On a scale of 1 to 10, I give this pickup a: 10 Fantastic value

Submitted by: Thomas Trueten



Die LeoSounds Pickups sind in kompletter Handarbeit gefertigt und stellen eine individuelle Maßanfertigung dar. Sie bieten die Möglichkeit jede blasse Strat oder Tele in völlig neuem Soundgewand erklingen zu lassen und werten jede Billiggitarre um 100 Prozent auf.

Es bietet sich hier die Chance eine völlig individuelle Gitarre zu gestalten, daher werden meine Pickups auch gerne von Gitarrenbauern eingesetzt. Diese Pickups sind jeweils Unikate, da sie natürlich durch 100 Prozent Handarbeit leichten Schwankungen unterworfen sind. Weitere Information