trueten.de

"Wie gesagt, das Leben muss noch vor dem Tode erledigt werden." Erich Kästner

Blogkino: Shock (1946)

Heute in unserer Reihe Blogkino: Shock. Die junge Janet Stewart wird in einem Hotel in San Francisco Zeugin, wie ein Mann seine Frau mit einem Kerzenleuchter erschlägt. Als Janes Mann eintrifft, findet er sie in einem schweren Schockzustand auf und bittet den Psychiater Cross (Vincent Price) um Hilfe. Das ist ein grober Griff daneben, denn: Cross selbst war der Mörder, und um Jane Steward zum Schweigen zu bringen, lässt er sie in sein Privatsanatorium einweisen...