trueten.de

"Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben." Albert Einstein

Datensicherung mit BackupBuddy

Interessantes Backupscript auf rsync Basis. Aus der Beschreibung:

  • Uses rsyc's hard link option to provide incremental backups on spinning
    media.
  • No special software should need to be installed on any recent *nix distro.

  • Notifies administrator by email when errors have been detected.

  • Fault tolerant - if it "goes offline" and backups aren't performed for a while, it
    should "start working" gracefully and automatically.

  • No special setup beyond defining a config file should be required to get a new account running.

  • Fault aware - if something goes wrong, it will alert an admin. (by email)

  • Good logging - a quick preview of the log file(s) should tell everything that's going on.

  • Easy to configure - Somebody new to its use should be able to set it up in < 10 minutes once deps are met.

  • Disk Space Handling: You can define a threshold of max image size space to keep free.


    Quelle
  • Debian: Sichern der Liste installierter Programme

    Eine Sicherung der installierten Programme erfolgt mit:

    dpkg --get-selections > pakete.log

    Nach der Neuinstallation kann mit

    dpkg --set-selections < pakete.log


    und
    dselect update


    und anschließendem
    dselect install


    der Programmstand wiederhergestellt werden. Sehr sinnvoll auch für Clones einzelner Systeme!

    Howto: Backups und Snapshots von Linux-Servern mit rsync und ssh

    Eine sinnvolle Datensicherungsmöglichkeit für Backups:
    Wenn etwas mit einfachen Linux-Bordmitteln zu lösen ist, ist das für unser Team meist die bevorzugte Wahl gegenüber einer speziellen und komplexen Software.

    Unsere nachfolgend vorgestellte Backup-Lösung kommt ohne spezielle Backup-Software aus und ist in unseren Augen trotzdem kein Kompromiss, sondern der "fertigen Software" in vielen Bereichen überlegen:

  • Stabiler täglicher Betrieb ohne Wartungsarbeiten
  • Komprimierter Transfer der Daten im Netzwerk
  • Bandbreitenlimitierung des Backup-Prozesses
  • Sicherer Transfer der Daten – ssh-verschlüsselt
  • Snapshot des gebackupten Systems, Rekonstruktion eines bestimmten Zustandes vor n-Tagen möglich
  • Bequemes Backup auf einfachen Festplatten, ohne teuren Tape-Roboter oder teure Bandlaufwerke. Große Datenmengen möglich.
  • Schnelles zurückspielen der Daten in Festplattengeschwindigkeit möglich (schneller als Bandlaufwerke)


  • Mehr