Skip to content

Soviel zum Thema "Saubere Atomenergie"

Verladung eines Castor Behälter im März 2001 in Dannenberg
foto: Denis140
Zu den umstrittenen Atomtransporten nach Russland findet sich bei castor.de eine Verlinkung eines Beitrags von Christian Rohde und Oxana Evdokimova. Die Urananreicherungsanlage in Gronau exportiert abgereichertes Uranhexofluorid nach Russland. Dort wird der größte Teil nicht weiterverarbeitet, sondern lagert in rostigen Tonnen unter freiem Himmel und stellt eine ernste Gefahr für Menschen und Umwelt dar.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

gonorrea on :

Die deutsche Kernkraft ist ja sauber – schließlich kommt der Brennstoff von weit her.

Das Thema Atomstrom behandelte auch das letzte Frontal 21. Hier gibt es einen Text dazu, sowie ein Video

gonorrea on :

Keine Ahnung - wird sicherlich ebenfalls so "sauber" wie im Deutschenland gelöst. Darin sind die Schweizer gut ;-)

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.

cronjob