trueten.de

"Seid vor allem immer fähig, jede Ungerechtigkeit gegen jeden Menschen an jedem Ort der Welt im Innersten zu fühlen. Das ist die schönste Eigenschaft eines Revolutionärs." Che Guevara

Proteste gegen den Naziaufmarsch am 4. September in Dortmund

Das 6. Jahr in Folge nun planen Nazis aus dem Spektrum der selbsternannten "Autonomen Nationalisten" anlässlich des Antikriegstages am 1. September einen Aufmarsch in Dortmund durchzuführen. Zynisch versuchen die Faschisten so den antifaschistischen und antimilitaristischen Gedenktag, an dem an den Angriff Nazideutschlands auf Polen am 1. September 1939 erinnert wird, mit ihrem antisemitischen, rassistischen und völkischen Gedankengut zu füllen und zu vereinnahmen. Nach einer starken bundesweiten antifaschistischen Mobilisierung letztes Jahr, wollen sich dieses Mal zahlreiche antimilitaristische und antifaschistische Gruppen die Verhinderung der faschistischen Selbstdarstellung nicht nehmen lassen.

Der Antikriegstag ist und bleibt antifaschistisch! Beteiligt euch an der antifaschistischen Busfahrt aus Stuttgart nach Dortmund!

Weitere Informationen: Aufruf / Busfahrt / ...

Trackbacks

Trackback specific URI for this entryTrackback URL

Comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed