Skip to content

Hassgedenken: Brauner Mob flashte nicht

Die großspurig angekündigten Neonazi-Aktionen zu Ehren des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß sind am Montag Abend durchweg ausgeblieben. Unter dem Stichwort Hessmob09 sollten sich Verehrer des Nazi-Führers angeblich in über 100 Orten versammeln, doch es blieb bei vereinzelten Auftritten von Kleingruppen.
Weiterlesen bei redok


Proteste in Stuttgart, Foto: Roland Hägele

Mehr zu den faschistischen Flashmobs bei
• Neonazis planen Flashmob-Aktionen zum Todestag von Rudolf Heß bei StattWeb
• Neo-Nazi-Flash Mob am 17.08.2009?? bei Kreativer Straßenprotest
• "Wenn das der Führer wüsste..." NPD-Blog

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed
Form options
cronjob