trueten.de

"Another fine mess you've gotten me into." Oliver Hardy

Blogkino: Mystery of Time (1957)

Heute in unserer Reihe "Blogkino": "Mystery of Time" von 1957. Oberflächlich ein durchschnittlicher Wissenschaftsfilm über Zeit und Raum, aber wie bei den meisten Filme des "Moody Institute of Science", gibt es auch hier einen Hintergedanken. Der Filmemacher Irwin Moon hatte bereits als Kind ein Interesse an der Wissenschaft als Kind entwickelt und dieses später auch als Pfarrer weiter verfolgt. In seinen Predigten stellte er die "Wunder" der Wissenschaft als sichtbaren Beweise für einen göttlichen Plan der Schöpfung dar. Bei seiner Arbeit als Militärpfarrer mit GIs im zweiten Weltkrieg wurden ihm die propagandistischen Möglichkeiten des Mediums Film deutlich. Irwin Moon ging daraufhin eine Partnerschaft mit dem "Moody-Bible-Institute" ein, aus dem sich das "Moody Institute of Science" entwickelte, ein Unternehmen, das aus der Grundlagenforschung zahlreiche Filme mit einem religiösen "Haken" am Ende produzierte. Während in den Filmen die Komplexität der Natur deutlich wurde, vertraten sie gelichzeitig die Konsequenz, dass diese Komplexität "gottgewollt" sei anstatt das Ergebnis der Evolution. Die Filme des "Moody Institute of Science" wurden für kirchliche Bildungsarbeit produziert, aber auch für öffentliche Schulen.



Gefundenes Fressen für alle Arten von Kreationismus...


Trackbacks

Trackback specific URI for this entryTrackback URL

Comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed
cronjob
Warning: Undefined variable $headcss in /home/www/plugins/serendipity_event_ckeditor/serendipity_event_ckeditor.php on line 458