Skip to content

Französische Zwiebelsuppe, Rezept für 2 Personen

Passend zum Beaujoulais Primeur 2006 empfehle ich eine Französische Zwiebelsuppe - als Vorspeise...:
Französische Zwiebelsuppe, Rezept für 2 Personen

200 g Zwiebeln
100 g Gruyère
2 Zweige glatte Petersilie
50 g Butter
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
150 ml trockener Rotwein
400 ml Bouillon
etwas Madeira
etwas Salz, Pfeffer
2 Scheiben Weißbrot (franz. Stangenweißbrot bzw. Flûte)

Zwiebeln schälen und ohne Strünke in Scheiben schneiden. Käse reiben. 1 Petersilienzweig fein hacken. Zwiebeln in einer großen Pfanne mit Butter anbraten. Lorbeerblatt, 1 Petersilienzweig und Thymian zugeben. Mit Rotwein ablöschen, mit Brühe auffüllen und 30 Minuten köcheln lassen. Danach die Kräuter herausnehmen und mit Madeira, Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Brotscheiben im Ofen oder Toaster kross backen. Darauf geriebenen Käse streuen.
Die Zwiebelsuppe klassisch in Löwenkopfterrinen füllen und die mit Käse bestreuten Brotscheiben darauf legen. Im Ofen überbacken, bis der Käse goldbraun ist. Gehackte Petersilie darüber streuen.

Pro Portion: 634 kcal / 2653 kJ - 27 g Kohlenhydrate, 31 g Eiweiß, 36 g Fett

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.

cronjob