Ein Nachtrag

Ich hatte hier vor längerem eine Anleitung zum Bau eines Combogehäuses für den M15MK1 Röhrenverstärker veröffentlicht. Die Optik meiner Version ist entfernt an den VOX AC 30 angelehnt:

Bilderserie: Handwerkeleien

Das hatte Nachbauten zur Folge, wie beispielsweise die Version von Karsten. Jetzt hat mir Jürgen Opgenoorth einen Tipp zukommen lassen:

Ich habe mir neulich ein Speakergehäuse gebaut und möchte zum Schutz des eingebauten Speakers folgenden Tip los werden:Damit der Speaker (egal wie gut der Frontstoff ist) auch gut geschützt ist, habe ich einfach (bei einem von hinten eingebauten Speaker) von der Frontseite des Gehäuses (bevor die Frontbespannung drauf kam zwei Rolladengurte über Kreuz angetackert. Das ist leichter als vergleichbare Konstruktionen und kostet so gut wie nix.
Vielen Dank für den Hinweis!

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Roger Beathacker on :

Noch einfacher und billiger waere es (wenn man denn schon dermassen paranoid drauf ist), einfach einen schmalen kreuzfoermigen Steg beim Aussaegen der Lautsprecheroeffnung stehen zu lassen. (Also 4 * 1/4-Kreise auszusaegen.)

Ich wuerde mir beides sparen, denn so ziemlich alles was durch denn Bespannstoff geht, hat auch gute Chancen, an den Gurten oder den Stegen vorbei zu kommen.
Comments (4)
Reply

Thomas Trueten on :

Also, einen Kreis aussägen halte ich für einfacher. Eine Alternative wäre ein ensprechendes Gitter, was allerdings das ohnehin nicht leichte Gehäuse noch schwerer macht. Aber man braucht es ja nicht gleich Pete Townsend nachmachen... ;-)
Comments (3)
Reply

Roger Beathacker on :

Ja ein AC30 Baujahr ca. 1963, nebst dazu gehoeriger Box.

Wofuer steht denn das CCH? ?-(
Comments (4)
Reply

Thomas Trueten on :

Ich nehme an für "Custom Classic Head" oder so. Die Dinger verkaufen sie ja immer noch / wieder.
Comments (3)
Reply

Add Comment

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed