trueten.de

"Wenn ich mit meiner Relativitätstheorie recht behalte, werden die Deutschen sagen, ich sei Deutscher, und die Franzosen, ich sei Weltbürger. Erweist sich meine Theorie als falsch, werden die Franzosen sagen, ich sei Deutscher, und die Deutschen, ich sei Jude." Albert Einstein

Bundesweites Jugend Festival - Gençlik Festivali

Die DIDF-Jugend ruft bundesweit zum großen Jugendfestival in Köln auf. Am 15. März werden aus allen Ecken der Republik Jugendliche in die Dom-Stadt kommen, um zu feiern und ihrem Wunsch nach einer schöneren Welt Ausdruck zu verleihen.
Plakat zum FestivalAufruf der DIDF-Jugend:
Wer kennt nicht das Gefühl der Unzufriedenheit und der Abweisung. Ist es nur ein Gefühl oder schon ein ständiger Zustand unseres täglichen Lebens? Haben diese Gefühle ihre berechtigten Gründe, oder ist es nur ein Gejammer der Jugend? Ja, diese Empfindungen haben ihre Gründe. Was für ein Gefühl können wir denn haben, wenn ca.2 Millionen Jugendliche in Deutschland, in Armut leben. Ist es Gejammer, wenn wir Hunderte Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz schicken aber keine Stelle kriegen. Es nicht gerade motivierend, wenn über 500 tausend keinen Ausbildungsplatz haben. Außer einige Wenige, kann sich wohl keiner von uns leisten über 600 Euro Studiengebühren zu bezahlen. Ist es keine Abweisung, wenn wir als Migranten Jugend von den Politikern oder den Medien für Kriminalität, Terror oder rückständige Bräuche wie Zwangsheirat usw. verantwor tlich gemacht werden? Ja, wir sind über die Zustände und Verhältnisse unter denen wir leben müssen, unzufrieden und wütend. Wir sind aber weder ausweglos noch hilflos.
Doch, mit Abwarten und Hoffen kommen wir nicht weiter. Lasst uns für unsere Rechte, Interessen und Forderungen gemeinsam eintreten. Lasst uns gemeinsam gegen Rassismus und Nationalismus vorgehen. Ob deutsche Rassisten oder türkische Nationalisten, sie wollen nur eins: uns spalten, Hass gegen anders Aussehende und Denkende schüren und unseren Zusammenhalt verhindern.
„Tretet“ den Rassisten und den Nationalisten in den Hintern. Niemand braucht sie. Was wir brauchen ist der Zusammenhalt aller Jugendlichen für eine bessere Zukunft. Kommt alle zu unserem Festival am 15. März in
Köln. Denn, wir gehen gemeinsam in den Streik, demonstrieren für den Frieden und wollen auch gemeinsam tanzen und feiern.

Via DIDF Jugend

Von wegen Hungertuch: Der Rubel rollt

Das laute Geschrei der verarmenden Klasse der "Besserverdiener", Manager und Vorstände soll eine Tatsache verdecken: Die sogenannte "Einkommenskluft" in Deutschland wächst. Besserverdiener würden sich einen immer größeren Anteil am Gesamteinkommen sichern, zitiert der "Tagesspiegel am Sonntag" eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.
Die Unternehmensgewinne und die Einkommen aus Vermögen haben in den letzten Jahren drastisch zugenommen. Mit vollem Bauch läßt es sich dann trefflich über Moral reden.

Oettinger stürzen!

Letzten Samstag war redblog auf Westbesuch. Als kritischem Menschen fielen ihm auch gleich einige Mißstände in unserer Stadt auf. Wie es sich für ein Bloggertreffen gehört, haben wir gleich eine Kampagne verabredet, die den Üblen bei der Wurzel packen soll:



Foto: metzecki (Macht auch tolle Linsenfotos!)

Trotz eingehender Beratungen verstehe ich allerdings immer noch nicht, was die Ossies für ein Problem mit den Bananen haben.