trueten.de

"Here's another nice mess you've gotten me into!" Oliver Hardy

Blogkino: Calling Mr. Smith - Wzywamy Pana Smitha (1943)

Für das heutige Blogkino haben wir uns bei entdinglichung bedient. Dort wurde am 20.5. auf den Film "Calling Mr Smith" verwiesen:

Calling Mr. Smith - Wzywamy Pana Smitha, ein antifaschistischer Kurzfilm von 1943 der beiden im britischen Exil lebenden polnischen FilmemacherInnen und KünstlerInnen Franciszka Themerson (1910-1988) und Stefan Themerson (1907-1988) über den Nationalsozialismus, Deutschland, Kultur und das Wegsehenwollen “… the Germans of today are no longer a cultured people …” … mehr zum Schaffen von Franciszka und Stefan Themerson findet mensch auf der Homepage des Themerson Archives.

1537 hits
Defined tags for this entry:
Last modified on 2008-05-29 22:19

Erstklassig

Ich muss mal wieder Werbung für die CDU machen:
“Diejenigen, die den deutschen Wohlfahrtsstaat finanzieren und stützen, müssen in diesem Land wieder mehr Einfluss bekommen. Die Lösung könnte ein doppeltes Wahl- und Stimmrecht sein.”
(Laut NTV ein "origineller Vorschlag"von Gottfried Ludewig, RCDS)

Bei fakt gibt es die passende Grafik dazu.

Die Entstehung des Kapitalismus

Irgendwie hatte ich die Entstehung des Kapitalismus anders im Kopf. Bei unbestechlich findet sich eine neue Variante:
Es waren einmal sieben Zwerge, die lebten hinter den sieben Bergen. Tag für Tag suchten sie im Bergwerk nach Gold. Jeder der Zwerge war rechtschaffen, fleißig und achtete den Anderen. Wenn einer von ihnen müde wurde, so ruhte er sich aus, ohne dass die Anderen erzürnten.
Wenn es einem von ihnen an etwas mangelte, so gaben die Anderen bereitwillig und gerne. Abends, wenn das Tagewerk geschafft war, aßen sie einträchtig ihr Brot und gingen zu Bett. Am siebten Tage jedoch ruhten sie.
Doch eines Tages meinte einer von ihnen, dass sie so recht nicht wüssten, wie viel denn geschafft sei und begann, die Goldklumpen zu zählen, die sie Tag für Tag aus dem Bergwerk schleppten. Und weil er so mit Zählen beschäftigt war, schufteten die Anderen für ihn mit.
Bald nahm ihn seine neue Arbeit derart in Anspruch, dass er nur noch zählte und die Hacke für immer beiseite legte. Nach einer Zeit hob ein Murren an unter den Freunden, die mit Argwohn auf das Treiben des Siebten schauten... [Weiterlesen]


Danke für den Hinweis an P3t3R