Skip to content

90. Jahrestag der Ermordung von Erich Mühsam: Fanal




Erich Mühsam (Fotografie aus dem Jahr 1928, kurz vor seinem 50. Geburtstag)



Erich Mühsam war einer der bedeutendsten politischen Journalisten und Schriftsteller in der Weimarer Republik. Seine Teilnahme an der Münchner Räterepublik brachte ihm fünfzehn Jahre Festungshaft. Er blieb trotz der Haft ungebrochen und setzte seine journalistische Arbeit fort. In der Weimarer Republik setzte er sich in der Roten Hilfe für die Freilassung politischer Gefangener ein. In der Nacht vom 9. zum 10. Juli 1934 wurde der Dichter, Bohemian und Anarchist im Konzentrationslager Oranienburg von der SS ermordet.



Fanal



Ihr treibt das Rad, ihr wirkt die Zeit,

das Feuer flammt: Jetzt! und Hier!

Euch mahnt das Feuer, macht euch bereit!

Erkennt eure Kraft! Seid Ihr!



Euch flammt das Feuer! Euch blüht das Land!

Erkennt! Seht! Hört! und Wißt!

Doch ihr verdingt euer Hirn, eure Hand –

und zweifelt, was Euer ist.



Kein Fragen, kein Rechnen befreit den Geist.

Das Feuer flammt: Tat ist Pflicht!

Wenn ihr eure Ketten nicht zerreißt, –

von selber brechen sie nicht!



Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.

cronjob