Skip to content

108. Tag der Mahnwache bei Panasonic - Infoveranstaltung des Betriebsrates - Hungerstreik verstärkt aufgenommen


Ergebnisse der gestrigen Einigungsstelle in Stichworten:


Die Unternehmensseite bleibt - unbeeindruckt vom Hungerstreik und sonstigen Aktionen - bei ihrem alten "Angebot", bis 19.6. sollen sich die Kollegen für einen Übergang in die Transfergesellschaft / Refugio entscheiden, "alternativ" wird eine reguläre Kündigung eingeleitet, mit gesetzlichen Kündigungsfristen.



Daraufhin wurde der Hungerstreik seit gestern 18:00 verstärkt wieder aufgenommen.

Bei der heutigen Informationsveranstaltung des Betriebsrates waren die Kollegen zum Teil ratlos, in kleineren Gruppen fanden Diskussionen statt. Bis kommenden Montag müssen die Kollegen sich entscheiden, den Kampf verschärft weiterzuführen oder auf die "Angebote" der Unternehmensseite einzugehen.

Welche Aussichten die meist älteren Kollegen auf dem Arbeitsmarkt auch in der Transfergesellschaft haben ist leicht vorstellbar. Der Betriebsrat gab - wie auch der Vertreter der Kollegen in der Einigungsstelle, Herr Pusch, keine Empfehlung ab. Jetzt muss sich jeder Kollege auf das neue entscheiden.

In der Diskussion bei der Informationsveranstaltung gab es denn auch die verschiedensten Meinungen über den weiteren Weg. Wärend einige meinten, daß kein Blumentopf mehr zu gewinnen sei, waren andere der Meinung, "jetzt erst recht!"

Unmut kam auf, als bekannt wurde, daß die Stadt Esslingen von einem Kollegen 85 Euro wegen der spontanen Demonstration am 13.5. verlangt.


In Deutschland herrscht Demonstrationsfreiheit. Es kann nicht sein, daß Demonstrationen kostenpflichtig sind. Damit wären größere Massendemonstrationen für die Verantwortlichen demnächst unbezahlbar! Gerüchteweise soll es für die gestrige Spontandemonstration eine Rechnung über 300 Euro geben. Es wurde dagegen sofort einstimmig eine Protesterklärung verabschiedet:



Herr Pusch, einer der Vertreter der Panasonic Kollegen in der Einigungsstelle, erläutert Ergebnisse und Konsequenzen der Einigungsstelle



Bilderserie
der heutigen Infoveranstaltung des Betriebsrates



Zu weiteren den Bilderserien rund um den Kampf der Kollegen geht es hier entlang.

Viele weitere Fotos, unter anderem von der Straßenblockade, Infomaterial, Kontaktmöglichkeiten gibt es auf den folgenden Seiten:

Die Seite des Betriebsrats Panasonic

Die Seite des Solikreis. Dieser trifft sich jeden Donnerstag um 17 Uhr bei der Mahnwache

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed
Form options
cronjob