Skip to content

Geld, nicht Kapital ...

Eine Werbekampagnen des Flughafens Leipzig-Halle sorgt derzeit in Chemnitz, ehemals Karl-Marx-Stadt, für Aufregung. Im Chemnitzer Stadtbild wirbt der Flughafen mit dem Slogan: "Karl-Marx-Stadt verlassen für wenig Kapital".
Der sächsische Landtagsabgeordnete Andreas Schmalfuß (FDP) bezeichnete die Kampagne geschmacklos und dümmlich und forderte, dass die Werbung wieder aus dem Stadtbild verschwinden sollte. Eine Straßenumfrage des Sachsen Fernsehens zeigte bei einigen Bildungslücken auf, als man nach dem Zusammenhang des Slogans fragte.


Dem Reporter fiel jedoch nicht auf, dass die pfiffigen Werbeagentur, die für andere Städte ebenso geistreiche Sprüchen entwarf ("Malle statt Halle" und "Sandburg statt Magdeburg"), schlichtweg Kapital mit Geld verwechselte.


via Linkslog

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.

cronjob