trueten.de

"Wer wagt es, sich den donnernden Zügen entgegenzustellen? Die kleinen Blumen zwischen den Eisenbahnschwellen." Erich Kästner

Blogkino: Me and My Pal (1933)

Heute zeigen wir in unserer Laurel und Hardy Reihe im Blogkino die 1933 entstandene Kurzkommödie "Me and my Pal", die hierzulande auch unter dem irreführenden Titel "Die Mitgiftjäger" aufgeführt wurde. "Oliver Hardy hat sich durch jahrelange harte Arbeit bis kurz vor die Spitze eines Ölkonzerns vorgearbeitet. Am heutigen Tag soll er die Tochter des Ölmagnaten Peter Cucumber heiraten und selbst den Vorsitz der Firma übernehmen. Sein bester Freund Stan soll als Trauzeuge fungieren und überreicht ihm am Morgen der Hochzeit sein Geschenk: ein Puzzle. Stan und Ollie fangen schon gleich mit dem Puzzle an, worüber sie die Zeit vergessen. Nach und nach schließen sich Ollies Butler, der Taxifahrer, ein Botenjunge mit einem wichtigen Telegramm und sogar ein Polizist der Puzzlerunde an.

Mr. Cucumber gerät unterdessen auf der Hochzeit in Wut, da der Bräutigam seiner Tochter immer noch nicht auftaucht. Er macht sich auf dem Weg zu Ollies Haus, wo unterdessen das Puzzle bis auf ein fehlendes Teil vervollständigt ist. (...)" (Wikipedia)



Trackbacks

Trackback specific URI for this entryTrackback URL

Comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed