trueten.de

"Die Regierung des Menschen über den Menschen ist die Sklaverei. Wer immer die Hand auf mich legt, um über mich zu herrschen, ist ein Usurpator und ein Tyrann. Ich erkläre ihn zu meinem Feinde." Pierre-Joseph Proudhon

Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn - Großdemo in Berlin

Foto: © heba / Umbruch Bildarchiv Berlin
In 19 Städten in ganz Deutschland demonstrierten am 6. April mehr als 55.000 Menschen gegen hohe Mieten, Verdrängung und #Mietenwahnsinn. Europaweit gingen in 22 Städten Menschen auf die Straße. Die größte Demonstration fand in Berlin mit 40.000 TeilnehmerInnen statt. Gleichzeitig startete das Volksbegehren „Deutsche Wohnen & Co enteignen“ mit einem fulminanten Auftakt. Bereits in wenigen Stunden waren 15 000 Unterschriften zusammen.

Kurz vor Ende der Berliner Demonstration wurde der ehemalige Gemüseladen Bizim Bakkal in der Kreuzberger Wrangelstraße besetzt. Die Polizei ging ohne jede rechtsstaatliche Grundlage gegen die Besetzung vor und räumte. Siehe extra Fotobericht. Die Demonstrationsleitung beendete die Abschlusskundgebung vorzeitig und rief zur Solidarität mit der Besetzung auf: „Wenn unsere NachbarInnen verprügelt werden, wollen wir nicht unsere Erfolge feiern, sondern sind bei ihnen!“ Damit ist die Richtung der MieterInnenbewegung gesetzt. Die Kraft der Veränderung lässt nicht nur in Berlin die Verhältnisse tanzen.

Zur Fotoserie beim Umbruch Bildarchiv

Weitere Infos: https://mietenwahnsinn.info/demo-april-2019/

Links:

Trackbacks

Trackback specific URI for this entryTrackback URL

Comments

  1. Quod esset demonstrandum oder „was zu beweisen wäre“ – Das Demonstrationen, wie groß diese auch immer sein mögen, das bringen, was sich von ihnen versprochen wird.

    Nun wurde den zur Schule gehenden vorausgesagt, dass es nur ein kurzes Aufbegehren sein würde, sich für die eigene Zukunft einzusetzen. Denkste!

    FfF Sommerkongress vom 31. Juli bis 04. August https://kongress.fridaysforfuture.de/ mit mehr als tausend Aktivist/Innen werden wir uns austauschen und vernetzen, Erlebnisse und Erfahrungen teilen, in Workshops voneinander und bei Diskussionsrunden von Wissenschaftler*innen und Politiker*innen Neues lernen, uns bei kreativen Aktionen austoben und vieles mehr.

    FfF Aktionswoche Villingen-Schwenningen - "Weil nur freitags nicht mehr reicht!". So lautet das Motto der Aktionswoche von "Fridays for Future" in VS. Die Aktionswoche, welche vom 26. bis 30. August stattfindet, begann am Montagmittag.

    Jetzt hinzugenommen, es würde sich die INFO unter den Aktiven verbreiten, dass amnesty international die kleine handliche Broschüre: Allgemeine Erklärung der Menschenrechte – Deutsch/Englisch 7,4 x 10,5 cm, 48 S., einfarbig blau, im Pack von 25 Stk. für 5,00 Euro zum Kauf bereithält (online zu kaufen).
    Hinzugenommen die INFO, dass alle AMTSTRÄGER genau darauf ihren Amtseid geleistet haben – GG Art.25 [Vorrang des Völkerrechts]!

    Und https://www.parkschuetzer.de//statements/187048 GG Art .37 Verfahren
    Comment (1)
    Reply

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed