trueten.de

"Unsere Träume können wir erst verwirklichen, wenn wir uns entschließen, aus ihnen zu erwachen." Josephine Baker

Blogkino: Gaslight (1940)

Heute in unserer Reihe Blogkino: Der Mystery Schocker "Gaslight" aus dem Jahr 1940. "Zwanzig Jahre ist es her, dass die alte Mrs. Barlow in ihrem Haus in Londons Pimlico Square Nr. 12 ermordet wurde. Der Mörder durchsuchte anschließend ihr Heim nach ihrem kostbarsten Besitz: zwölf Rubinen. Nach dieser Gewalttat stand das Anwesen leer, doch jetzt ist der Täter in der Maske des vermeintlich wohlanständigen Bürgers Paul Mallen zurückgekehrt. An seiner Seite: seine junge Frau Bella. Sie fühlt sich nicht wohl in diesem finsteren Gebäude, ihr geht es nicht sonderlich gut. In letzter Zeit leidet Bella Mallen immer mehr unter Vergesslichkeit, da sie offensichtlich ständig Gegenstände verlegt. Überdies wird sie von einer stetig ansteigenden Nervosität geplagt. Bella kann sich keinen Reim darauf machen, doch ihr unterkühlter Mann kümmert sich anscheinend rührend um sie. Wie kann Bella ahnen, dass Paul hinter all den merkwürdigen Geschehnissen steckt? Er versucht, Bella sukzessive in den Wahnsinn zu treiben und sagt ihr unverblümt mit Unschuldsmiene, dass er glaube, sie verliere allmählich den Verstand." (WikiPedia)

2136 hits
Defined tags for this entry:
Not modified