Skip to content

Blogkino: "Tess of the Storm Country" (1922)

Heute zeigen wir in unserer Reihe Blogkino ein HausbesetzerInnen Drama: "Tess of the Storm Country". Ein reicher Mann hat ein Haus auf einem Hügel erbauen lassen, um so das Elend seiner armen Nachbarn, die als Hausbesetzer am Fuße des Berges leben, nicht ansehen zu müssen. Der Sohn des reichen Mannes zeigt aber nicht nur Verständnis für die prekäre Lage und die Not der Armen, sondern fühlt sich auch von einer der Hausbesetzerinnen angezogen: Tess (Mary Pickford).

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.

cronjob