Skip to content

Selbstversuche und was da so bei rauskommt...

Eine kleine Auswahl
Ich habe heute Nacht mal kurz den Akismet Spamschutz abgeschaltet. Das Ergebnis von knapp 6 Stunden ohne diesen Schutz vor den ganzen günstigen Kredit- und Viagraanbietern und ihren Kollegen, den Penisverlängerern und Brustvergrößereren sind über 70 Spamkommentare, die ich jetzt manuell rausfischen muss. Wenn hier jeder Drecks Spambot seine Chance bekommen würde, dann müsste ich hauptberuflich bloggen. Eigentlich kein Problem, aber woher bekomme ich dann die Kohle? Man müsste also selber Spammer werden. Die ganzen Spammer sind also wahrscheinlich alles verarmte BloggerInnen 8-)

Trackbacks

Das rote Blog on : Test für Thomas

Show preview
Was geht? Was geht? Ich sags Dir ganz konkret!1 Mit extra eingefügten Trackback [↩]...

Ttrueten's Weblog on : Das mit den Trackbacks klappt aber

Show preview
Das mit den Trackbacks klappt aber. Zumindest theoretisch. Zum Thema gab es eine Mail von mir: Die Trackbackproblematik ist ja ein endloses Thema. Es scheint da wohl eher Glückssache zu sein, wenn es mal ohne Probleme klappt zwischen Wordpress und Se...

ttrueten.twoday.net on : Just another Trackback Test

Show preview
Ein weiterer Versuch von meiner TwoDayNet Spielwiese, an trueten.de einen Trackback zu verschicken. Offenbar gilt, was auch für WordPress Sache ist: Bei twoday unten bei Trackback Pings entsprechend folgender Mail die Pingbackadresse einbauen: ...

Comments

Display comments as Linear | Threaded

redblog on :

naja, oder du stellst dir einen kommentarwächter an, aber der angebotene stundenlohn war mir dann noch zu niedrig :D

redblog on :

das mag stimmen, aber wenn ich mit wie heute "zebra in aspik ohne zebra" mache, muss ich trotzdem geld für 1l wasser und 1 päckel gelatine ausgeben ...

Thomas Trueten on :

Ich sag ja: Nichts als Gejammere. Verdienst Du bei mir als 1 € Fachkraft für Kommentarüberwachung nicht genug? Sieh's mal so: Wenn Du mehr verdienen würdest, verdirbst Du Dir nur den Magen am Zebra. Insofern haben auch niedrige Löhne einen unbestreitbaren Vorteil ;-)

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
BBCode format allowed
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.

cronjob